Datenschutz und Haftungshinweise

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Nachfolgend informieren wir Sie gemäß DatenschutzgrundVO über die Erhebung, Speicherung und Nutzung der von uns zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben erhobenen bzw. zukünftig erhobenen persönlichen Daten und Ihre Rechte als Betroffener.

Soweit Sie ggf. Betroffener sind, handelt es sich bei den persönlichen Daten um Ihren Vor- und Zunamen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und/oder Faxnummer und/oder E-Mail-Adresse.

Wir erheben diese Daten bei unseren Mitgliedern bzw. deren juristischen Vertretern ausschließlich zur Erfüllung unserer gegenüber Mitgliedern bestehenden satzungsgemäßen Verbandspflichten beispielsweise die Einladung zu Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen und sonstigen Informationsveranstaltungen des Verbandes sowie den Beitragsrechnungsversand.

Persönliche Daten erheben wir auch bezüglich externer Beschwerdeführer in Wettbewerbsfragen, von Wettbewerbsrechtsverletzern und Prozessgegnern sowie von deren und unseren Prozessbevollmächtigten.

Aus Gründen des Daten- und des Persönlichkeitsschutzes erfassen wir personenbezogene Daten nur im Zusammenhang mit Mitgliedschaftsanträgen oder zur satzungsgemäß gebotenen Bearbeitung wettbewerbsrechtlicher Beschwerden, seien es außergerichtliche Abmahnungen oder gerichtliche Verfahren aus dem Bereich des Wettbewerbsrechtes, soweit wir hierzu gesetzlich aktivlegitimiert sind.

Die erfassten Daten dienen ausschließlich unserer satzungsgemäßen internen Mitgliedsbetreuung und werden nicht ohne Zustimmung des Betroffenen an Dritte weitergegeben, sofern nicht gesetzliche Bestimmungen dies vorschreiben.

Weitere Informationen gemäß Datenschutz-GrundVO:


1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche ist der

Verein für lauteren Wettbewerb e.V.
Katharinenstr. 30., 22457 Hamburg /Deutschland,
vertreten durch den Vorstand Rolf Leuchtenberger, dieser vertreten durch den Geschäftsführer RA Wolfgang Linnekogel

Tel. 040-36 98 15-0
Fax 040-36 98 15-33
E-Mail: ralinnekogel@verbandhh.de
Website: www.vflw.de


2. Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt, da weniger als 10 Personen beschäftigt werden und keine Daten erhoben werden, bei denen auch unterhalb des Schwellenwertes ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist.



3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Mitglieder, Beschwerdeführer, Wettbewerbsrechtsverletzer, Prozessgegner und Prozessbevollmächtigten nur im Rahmen unserer satzungsgemäßen Aufgaben, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen etwas anderes vorschreiben.


4. Rechtsgrundlagen der personenbezogenen Datenverarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt haben, ist Art. 6 Abs. I lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage. Für vertragliche oder vorvertragliche Verarbeitungsvorgänge (z.B. Mitgliedschaft) dient zugleich Art. 6 Abs. 1 lit. b) und c) DSGVO als Rechtsgrundlage. Im Falle eines berechtigten Interesses unsererseits und nicht überwiegenden Interessen, Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen dient Art 6. Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage.


5. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden schnellstmöglich gelöscht, sofern der Zweck der Speicherung entfallen ist, es sei denn, dass europäische oder nationale Vorschriften, insbesondere aus dem Steuerrecht, verbindlich längere Aufbewahrungsfristen (z.B. 10 Jahre ab Ende des Fälligkeitsjahres) vorschreiben.
Die von uns erwirkten Unterlassungsvereinbarungen oder gerichtliche Unterlassungstitel / Ordnungsgeld- und Vertragsstrafentitel enthalten persönliche Daten. Die Vereinbarungen und Titel sind in ihrer zeitlichen Gültigkeit von Gesetzes wegen nicht limitiert. Sie sind Rechtsgrundlage zur Durchsetzung zukünftiger wettbewerbsrechtlicher Ansprüche des Vereins bei Wiederholungsfällen und daher aufbewahrungspflichtig. Der Verein hat die Aufbewahrung dieser Akten im Sinne einer Amnestie freiwillig auf 10 Jahre seit Ablagedatum der Akte begrenzt.
Unsere Kontrolle erfolgt über ein EDV-getragenes elektronisches Wiedervorlagesystem.


6. Datensicherheit bei Datenübertragung

Grundsätzlich ist digitale Datenübertragung (beispielsweise E-Mail) auch bei aktuellen Verschlüsselungsverfahren HTTPS nur relativ gesichert. Die Umstellung auf HTTPS erfolgt alsbald.


7. Nutzung unserer Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen, sendet Ihr Browser Informationen zum reibungslosen Verbindungsaufbau und Gewährleistung komfortabler Nutzung und Systemsicherheit und Stabilität.

Diese Informationen sind

- IP-Adresse des anfragenden Rechners
- Datum/Uhrzeit des Zugriffs
- Name/URL der abgerufenen Datei
- Zugriffswebsite (Referrer-URL)
- Verwendeter Browser, Rechner-Betriebssystem
- Name Access-Provider


8. Links

Soweit wir auf unsere Website zu Webseiten Dritter verlinken, gelten ausschließlich die dort ausgewiesenen Datenschutzhinweise, unsere Haftung ist auf unsere eigene Seite beschränkt.

9. Cookies

Wir verwenden derzeit keine Cookies, Analyse-, Werbe- und Marketingtools.
Gleiches gilt für Facebook, Facebook Connect, Instagram, Twitter, Google Plus, Google Maps.


10. Betroffenenrechte

Sie haben die nachfolgenden Rechte:

- Auskunftsrecht nach Art. 15 DGSVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, speziell die Verarbeitungszwecke und die Kategorie personenbezogener Daten nebst Empfängerkategorien, geplante Speicherdauer, Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern nicht bei uns erhoben, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

- die unverzügliche Berichtigung/Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art 16 DSGVO bei Unvollständigkeit / Unrichtigkeit zu verlangen

- die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art. 17 DSGVO zu verlangen, soweit diese nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich sind

gem. Art 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

- Ihre personenbezogenen Daten gem. Art 20 DSGVO in einem strukturierten gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Vermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

- Ihre einmal erteilte Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit gegenüber uns zu widerrufen, so dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, nicht mehr fortführen dürfen
- sich gem. Art 77 DSGVO bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. („Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg“).

- das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einzulegen, sofern diese Daten unsererseits zwar auf der Grundlage von berechtigtem Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. ff DSGVO verarbeitet wurden und nun auf Ihrer Seite Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer speziellen Situation ergeben.

Stand: Mai 2018

Verein für lauteren Wettbewerb e.V. (VflW) | Katharinenstraße 30, 5. OG, | 20457 Hamburg | Tel. : 040 - 369 815-0 | Fax : 040 - 369 815-33
Datenschutzhinweise  |   Impressum  |   Powered by Cadé Provider